Die 11 Schönsten Strände auf Koh Tao 2022

Aktualisiert: 27. Sept.

Koh Tao ist eine Insel in der Mae Haad Bucht, gehört zur Provinz Surat Thani und liegt somit südlich von Bangkok. Ihre Nachbarinseln sind Koh Samui und Koh Phanghan. Koh Tao ist unter allen Zielen in Thailand unser absoluter Favorit. Nicht umsonst zieht die gerade einmal 21 Quadratkilometer kleine Insel jährlich rund 1,5 Millionen Reisende an.

Für Backpacker ist sie ein Party-Hotspot, für Taucher ein wahres Paradies und für Urlauber der Genuss des puren Insellebens.

Trotz seiner Größe hat Koh Tao viele Strände an denen du entspannen, feiern, essen, schwimmen, schnorcheln oder anderen Wasseraktivitäten nachgehen kannst. Viele der Strände werden kaum bis gar nicht besucht, daher wirst du öfter eine Möglichkeit haben, die Ruhe und das Meeresrauschen zu genießen. Schnapp dir deinen Roller, erkunde die Insel auf eigene Faust und finde den passenden Strand für dich.


Sairee Beach

Der Sairee Beach ist der längste und der Hauptstrand von Koh Tao. Er befindet sich auf der Westseite der Insel und beheimatet die meisten Restaurants, Bars, Beachclubs und Tauchschulen. Man könnte sagen, dass sich das Leben auf Koh Tao an diesem Strand abspielt. Wenn du unter Leute kommen möchtest oder abends am Strand essen gehen willst, ist der Sairee Beach eine hervorragende Wahl. Stell dich aber auf viele Touristen und nicht allzu sauberen Sand ein. Die meisten Boote liegen am Sairee Beach auf Anker, weshalb das Wasser auch nicht die beste Qualität hat.

Ao Tanote Beach

Zeit zum Klippenspringen! Der Tanote Beach ist wie dafür gemacht, coole Tricks aus rund 6 Metern Höhe zu zeigen. Mitten in der Bucht liegt ein riesiger Fels. Mithilfe eines Seils kannst du diesen erklimmen. Bitte pass auf den umliegenden Felsen im Wasser auf, sie können teilweise rutschig und mit Muscheln bewachsen sein, die sehr scharfkantig sind. Der Sprungspot liegt auf der rechten Seite des Felsens, bitte vergiss nicht vorher die Stelle abzutauchen. Abseits vom Klippenspringen hat der Tanote Beach noch ein schönes Riff zum Schnorcheln und zwei Beach Bars, in denen du entspannen kannst. Der schönste Strand ist er aber nicht, da auf diesem viel Müll angespült wird.


Haad Tien Beach / Shark Bay

Der Haad Tien Beach liegt in der Shark Bay. Der Strand an sich ist wunderschön, mit 200 Baht Eintritt aber leider auch kostenintensiv. Wir waren nur einmal dort und können ihn dennoch empfehlen, die Einheimischen kümmern sich gut darum. Der Höhepunkt vor Ort ist aber definitiv die Shark Bay, der wohl beste Ort zum Schnorcheln auf Koh Tao. In der Shark Bay haben wir jedes Mal Schwarzspitzen-Riffhaie und Schildkröten gefunden. Beide halten sich in den Streifen aus Sand im Riff auf und keine Sorge, die Haie sind ungefährlich. Ein noch besserer Spot ist nur Shark Island, eine Insel, die vor der Bucht liegt.

Aow Leuk Beach

Etwas enttäuscht waren wir vom Ao Leuk Beach. Nach 50 Baht Eintritt haben wir bedauerlicherweise einen nicht so schönen und auch vermüllten Strand aufgefunden. Dort zu schnorcheln hat sich jedoch gelohnt und wenn du deine Ruhe haben möchtest, ist der Strand bestimmt eine gute Wahl.

Mango Bay

Die Mango Bay ist ein Ort, den die meisten nur per Boot besuchen, weshalb dort nie viel los ist. Es ist jedoch ein beliebter Spot für die Tauchschulen. Wir waren mit dem Roller unterwegs und haben dort auf dem Weg zum Grape Viewpoint Pause gemacht. Der Weg ist alles andere als leicht befahrbar und du musst viele Treppen herunter zu Mango Bay Boutique Resort laufen. Dort haben wir unsere Sachen abgelegt und sind Schnorcheln gegangen, was sich definitiv gelohnt hat. In der Bucht liegen viele große Felsen, durch diese haben die Fische viel Platz um sich zu verstecken. Hinzuzufügen ist noch, dass das Wasser sehr klar war. Laut Internet kostet der Ort 100 Baht Eintritt, das Kassenhäuschen war jedoch verlassen, als wir vor Ort waren. Es kann gut sein, dass sich dies in der Hauptsaison ändert.

Mae Haad Beach

Wir haben gehört, dass der Norden des Mae Haad Beach auch ein schöner Spot sein soll. Grundsätzlich sind wir keine Fans davon, uns an Stränden aufzuhalten, an denen Häfen und viele Boote liegen. Das Wasser und der Sand kann nicht sauber sein.

Jansom Bay

Achtung, jetzt kommt ein richtiger Geheimtipp! Die kleine Jansom Bay beheimatet einen Privatstrand, der zum Charm Churee Villa Boutique Resort gehört, weshalb er 200 Baht Eintritt kostet. Die Bucht und der Strand sind jedoch wunderschön und der Eintritt lohnt sich definitiv, wenn du einen Tag abseits der Massen verbringen möchtest.

Sai Nuan Beach

Ein weiterer kleiner und nicht gut besuchter Strand ist der Sai Nuan Beach. Auch hier kannst du die Ruhe abseits der Massen genießen und dir einen schönen Strandtag machen. Die Banana Rock Bar in der Nähe ist ein geeigneter Ort für einen oder mehrere Cocktails wären dem Sonnenuntergang.


June Juea Beach

Kommen wir zu Natalies und meinem Juwel. Der June Juea Beach ist unser Lieblingsstrand auf Koh Tao. Er ist kostenfrei, hat ein super Riff zum Schnorcheln, und die Felsformationen rechts und links geben ein schönes Bild. Wenn du weit nach rechts gehst, kommst du sogar zu einem verlassenen Resort, dessen Bungalows direkt an den Felsen gebaut und durch Zementwege über dem Wasser verbunden sind. Ein perfekter Spot für einen wunderschönen Sonnenuntergang.

Freedom Beach

Der Freedom Beach gilt unter vielen als schönster Strand Koh Taos. Nachdem du den John Suwan Viewpoint erklommen hast, lohnt es sich sehr am Freedom Beach nach Abkühlung zu suchen. Eine Bar serviert kalte Getränke und spielt laute Musik. Der Strand ist meist gut besucht und kostet 100 Baht Eintritt. Wenn du keine Lust auf die vielen Leute hast, kannst du auch zur nebenan liegenden Taa Toh Lagune gehen, dessen Zugang ebenfalls im Eintrittspreis für den Viewpoint und Freedom Beach enthalten ist.

Hin Wong Bay

Einer der besten Orte zum Schnorcheln auf der Insel ist die Hin Wong Bay. Das Wasser ist aufgrund der Felsen und des grobkörnigen Sandes sehr klar. Eine Strandbar serviert leckeres Essen und kühle Getränke. Die Bar veranstaltet gelegentlich größere Partys, weshalb es vorkommen kann, dass der Strand etwas vermüllt ist. Für 20 Baht kannst du deinen Motorroller parken, wenn du ein Getränk kaufst, ist der Eintritt kostenfrei. Bist du nicht durstig, musst du 50 Baht Eintritt zahlen.


Unser Fazit

Die kleine Insel Koh Tao bietet neben feinen Sandstränden viele Spots zum Schnorcheln und Tauchen. Wenn wir unseren Lieblingsstrand nennen müssten, wäre es der June Juea Beach. Die Einsamkeit und Natur, die wir vor Ort erleben durften, hat uns begeistert. Unser Lieblingsplatz auf der Insel bleibt allerdings die Shark Bay. Tage voller Erlebnisse sind das, was wir suchen und in dieser Bay warten einige Abenteuer auf dich. Möchtest du möglichst viele Strände an einem Tag abfahren, empfehlen wir dir einen Motorroller zu mieten und die weniger bekannten Spots zu besuchen.


Nach einem langen Strandtag ist es Zeit für eine Stärkung. Wir haben dir unsere besten Restaurants auf Koh Tao zusammengestellt.


Ist Koh Tao sicher oder gefährlich?

Es gibt schlimme Geschichten über die Insel und Medien, die sie aufgrund dieser sogar Todesinsel nennen. Nach mittlerweile 24 mysteriösen Todesfällen, wovon nur zwei von der thailändischen Regierung als Mord gekennzeichnet wurden, grübelt die Welt, was mit den 22 Restlichen wirklich passiert ist. Wir möchten uns nicht genauer dazu äußern, da wir nicht ausreichend informiert sind, es wird aber viel von Vertuschung und fehlerhaften Obduktionsberichten berichtet.

Wir möchten dich darauf hinweisen, dass diese Dinge passiert sind. Um dich aber nicht zu verunsichern, ob du Koh Tao in deinen Reiseplan einplanen solltest, möchten wir dir aufzeigen, dass die Mordrate von Koh Tao bei 1,5 Millionen Touristen pro Jahr sehr gering ist und somit statistisch gesehen als sicher gilt. Du kannst dich also frei bewegen.


20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen